Lage

Unsere Montessori Kindertageseinrichtung liegt im alten Stadtkern von Düsseldorf Kaiserswerth. Umgeben von historischen Bauten wie z.B. der St. Suitbertus Basilika mit ihrem goldenen Schrein, der Kaiserpfalz von Barbarossa liegt unser Kinderhaus in der Nähe des Rheins mit seinen weitläufigen Wiesen. Direkt gegenüber des katholischen Suitbertus – Gymnasiums ist unser Gelände durch ein großes Tor zu dem weitläufigen Innenhof zu erreichen.

Den Mittelpunkt der großzügigen Außenanlage bildet ein großer alter Kastanienbaum mit einem großen Baumhaus, liebevoll „Kinokoja“ genannt. Das zentrale Baumhaus motiviert die Kinder zum Klettern, Rutschen und Balancieren, regt aber auch zu vielen anderen Phantasiespielmöglichkeiten an. Eine weitläufige Wiese im hinteren Teil der Aussenanlage bietet der „zukünftigen Fußballnationalmannschaft“ ein breites Trainingsfeld. Kleine geheimnisvolle Gebüschnischen heißen bei den Kindern „Labor“ (Experimentierecke mit Naturmaterialien) und bieten den Kindern Rückzugsmöglichkeiten an. Der „Fuhrpark“ ist täglich heiß begehrt. Zuverlässigkeit und Verantwortung spielen dort eine große Rolle. Klettergerüste runden die Spielfläche mit großen Sandkästen und Sonnensegel ab. Durch eine großzügige Spende des Fördervereins konnte ein Seilgarten eingerichtet werden. Zudem entstand 2009 eine „Matschanlage“. Durch eine Väteraktion entstehen im Herbst 2014 Weidenkriechgänge und Weidentippis.

Im Jahr 2013 wurde das Kinderhaus durch eine sehr große Bauaktion von zwei auf vier Gruppen ausgebaut. Jetzt hat das Kinderhaus die Möglichkeit Kinder von vier Monaten bis zum Schuleintritt aufzunehmen. Durch den Neubau wurde das ältere Flachdachgebäude mit dem Neubau verbunden. Es entstanden vier Gruppenräume mit jeweils einem Nebenraum und einem Schlafraum. Das Kinderhaus bekam in allen Gruppenräumen Wärme ausstrahlende Holzböden, neue Sanitäranlagen und gemütliche Kuschelecken. In allem ist der Charme des Gebäudes und der Nestcharakter weiter herausgearbeitet worden. Alle Erneuerungen kommen unserem Grundgedanken entgegen, dass Kinder und Familien sich wohl und aufgenommen fühlen.

 

IMG_5192

 

IMG_2643