Kindergartenlied


Am Rhein liegt eine Insel,
und die heißt Kaiserswerth.
Vor dreizehnhundert Jahren,
da lebte hier Suitbert.

 

Refrain
Kaiserswerth, Kaiserswerth,
heißt unsere kleine Stadt am Rhein.
Und diese Stadt ist uns ´ne Menge wert,
das wird immer so sein.

 

Wir Kindergartenkinder,
wir haben unser Haus.
An Sankt Swidbert siebzig
immer geradeaus.

 

Bei Siepmanns an der Ecke,
da steht doch ´ne Figur,
das ist der Bischof Suitbert,
bewacht die Straße nur.

 

Wir gehen nun zur Burgallee
und zu der Kaiserpfalz.
Schon Barbarossa wohnte hier,
tat in die Suppe Salz.


In uns´rer Basilika
da steht der gold´ne Schrein.
In uns´rer Basilika,
spazier´n wir manchmal rein.

 

Am Rhein kannst du die Schiffe seh´n
und auch gemütlich sitzen.
Im Sommer wird´s da richtig heiß,
da kommste dann ins Schwitzen.

 

Am Marktplatz flutet der Verkehr,
das Chaos ist perfekt.
Suitbertus hätte da bestimmt
was Kluges ausgeheckt.

Am Mühlenturm, da kann man schon
die Fliednerkirche sehn´n.
Besonders der barocke Turm
ist wirklich wunderschön.

 

Wir Kindergartenkinder,
wir kenn uns hier aus.
Wir kennen die Geschichten
rund um Suitbertus´Haus.

 

Text und Musik: R. Schaefer